Bahnhof Rheinsberg/Mark

Eisenbahner vor dem Empfangsgebäude, Foto um 1930 (Qelle: SGR.e.V.)
mit Güter- und Lokschuppen

Geschichte

  • 1896 Eisenbahnlinie von Löwenberg nach Lindow als Kleinbahn
  • 1897 Planung der Weiterführung bis Rheinsberg
  • 1898/99 Bau des Empfangsgebäudes mit Güter- und Lokschuppen
  • 1899 Eröffnung des Bahnhofs Rheinsberg
  • 1907 Umwandlung in Nebenbahn "Löwenberg-Lindow-Rheinsberger Eisenbahn"
  • 1921 Vereinigung mit der Ruppiner Eisenbahn
  • 1927 Anbau Stellwerkshäuschen am Empfangsgebäude
  • 1928 Bahnstrecke Rheinsberg-Flecken Zechlin eröffnet
  • 1931 Einbau einer Tankanlage
  • 1937 Anbauten am Lokschuppen
  • 1958 Anschlussbahn zum Kernkraftwerk
  • 1970 letzte planmäßige Dampflok fahrt
  • 1996 Schließung der Fahrkartenausgabe
  • 1997 Lokschuppen wird Sitz der AG Rheinsberger Bahnhof e.V.